ich, du, sie und die Verben

Verben (Tätigkeitswörter) und Personalpronomen

    1. Viele Verben mit anschließendem Personalpronomen werden, je nach Lust und Laune, als Einwort zusammengefasst, damit die  Ruhris Zeit sparen, um mehr quasseln zu können!
    2.  Personalpronomen mit anschließendem Verb wird das Personalpronomen immer hochdeutsch ausgesprochen. das Verb dagegen, zeitabhängig, mal eingestürzt, mal auch hochdeutsch gesprochen.
    3. Der informelle Imperativ im Ruhrdeutschen fügt aus Gründen der Höflichkeit das Personalpronomen in lockerer Kommunikationsumgebung hinzu.

mehr zu 1 und 2 ? hier weitalesen

mehr zu 3? hier weitalesen

 

 

 

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*